Discount Bank

Die virtuelle Assistentin Didi macht Bankgeschäfte persönlich.

Kurzdarstellung

Dank der hochentwickelten NLP-Technologie von Bold360 ai, die natürliche Sprache – in diesem Fall Hebräisch – verarbeiten kann, kann die virtuelle Assistentin „Didi“ natürliche Dialoge führen und Kunden so einen personalisierten Service bieten.


„Wir sind stolz, als erste israelische Bank eine digitale Assistentin eingeführt zu haben. Unsere Assistentin Didi, die auf der NLP-Technologie von Bold360 ai basiert, bietet Kunden ein sicheres und personalisiertes Nutzungserlebnis.“

Limor Safran Seifer, Leiterin Online-Banking

Die Herausforderung

Die 1935 gegründete Discount Bank, eines der drei größten Kreditinstitute Israels, wusste, dass sie auf die Erwartungen ihrer Kunden im digitalen Zeitalter eingehen musste, um sich ihre Zufriedenheit und Treue zu sichern. Die Kunden von heute wollen ihre Bankgeschäfte einfacher, schneller und intelligenter erledigen und geben lieber frei wählbaren Text ein, als in den App-Optionen zu suchen. Um diesen Erwartungen gerecht zu werden, machte sich die Discount Bank auf die Suche nach einer Online-Technologie, die ihren Kunden Mehrwert bieten und der Bank aufschlussreiche Einblicke liefern würde. Die wahre Herausforderung bestand jedoch darin, eine KI-Lösung zu finden, die den natürlichen Sprachfluss der Kunden verstehen und in konkret verwertbare Fragen oder Kontoaktionen umwandeln konnte, sodass Kunden umgehend die benötigten Informationen erhielten.

Die Lösung

„Didi“, kurz für „Discount Digital“, ist die neue KI-gestützte virtuelle Assistentin der Discount Bank. Sie basiert auf der NLP-Technologie von Bold360 ai, die natürliche Sprache verarbeiten kann, sowie Insights von Personetics. Didi kann sich auf natürliche Weise mit Kunden unterhalten, ihnen Auskunft über ihr Konto oder ihre Kreditkarte geben und sogar Bankgeschäfte für sie ausführen.

Als die Discount Bank verschiedene Lösungen evaluierte, stellte sie fest, dass Bold360 ai allen anderen Anbietern bei der Verarbeitung natürlicher Sprache (NLP), insbesondere auf Hebräisch, weit überlegen war. Die Implementierung verlief schnell und einfach, was nicht zuletzt den Customer-Success- und Professional-Services-Teams von Bold360 zu verdanken ist, die die Discount Bank mit praktischen Tipps durch den gesamten Prozess führten. Nach einer nur zweimonatigen Entwicklungsphase machte die Bank eine Betaversion ihrer virtuellen Assistentin in Facebook Messenger verfügbar. Ziel dabei war es, herauszufinden, wie Kunden auf den Chatbot reagieren würden, wie sie ihre Fragen formulieren und sogar welche Arten von Tippfehlern sie machen. Die daraus gewonnenen Einblicke verbesserten Didis Konversationsfähigkeiten, bevor sie in der mobilen App der Discount Bank ihren großen Auftritt hatte. Dort gibt sie Kunden personalisierte Auskunft über ihre Kontodaten und Transaktionen – und bringt dabei ihre Persönlichkeit zum Ausdruck. „Didi ist nett und intelligent“, so Safran Seifer. „Sie betreut Kunden mit einem persönlichen Touch und hilft uns, ihre Bedürfnisse besser zu verstehen.“

Didi ist nicht irgendein Produkt oder Chatbot, sondern eine weitreichende Lösung, die künstliche Intelligenz mit Analysefunktionen und einer individuellen Persönlichkeit kombiniert. Zusätzlich zu ihren KI-Fähigkeiten liefert Didi auch von Personetics entwickelte Insights zu den Bankaktivitäten und Gewohnheiten der Kunden und sendet ihnen Warnmeldungen oder Benachrichtigungen.

Das Ergebnis

Dank Bold360 ai verzeichnete die Discount Bank eine ganze Reihe von Vorteilen, darunter:

  • schnelle und einfache Implementierung dank der praktischen Unterstützung durch das Professional-Services-Team von Bold360
  • hohe Akzeptanz unter Kunden, wobei seit der Einführung von Didi mehr als 50 Prozent der Kunden mehr als 700.000 Fragen gestellt haben
  • Kundenzufriedenheit von 81 Prozent mit Didis Antworten
  • Weiterentwicklung durch ein eigenes Content-Management-Team, das Kundenfragen durchsieht und Inhalte täglich aktualisiert